miez miez

I wish I could take photos with my eyes.

Please take a look at my other blog, too!

Seiten

about

was ich mag

Ask me anything

Archiv

RSS

Theme
  1. Was ich mag, Januar 2014

  2. Was ich mag, 17. Dezember 2013

    • Feist Remixe 
    • Reisepläne schmieden 
    • nach Ewigkeiten endlich wieder mal wieder Meerrettichbrotaufstrich und schwarzen Kaffee zum Frühstück 
    • dass Benjamin, der bis gestern erst ein einziges Weihnachtsgeschenk hatte, heute Morgen aufwachte, sich an die Schreibmaschine setzte und sich in rasanter Schnelle für alle seine Freunde und Familienmitglieder Geschenke überlegte - und auch noch ziemlich gute, wie ich finde - und dann den restlichen Tag damit verbrachte, sie zu besorgen/herzustellen 
    • mit meinen Opa telefonieren, der sich an einer Regentonne eine Rippe gebrochen hat und jetzt nicht mehr richtig lachen kann, es aber trotzdem tut, dabei Schmerzen hat und deswegen nur noch mehr lacht 
    • die Kinks 
    • zu Kugeln zusammengerollte Katzen 
    • Tarotkarten geschenkt bekommen haben 
    • nachts wach sein 
    • heiß duschen 
    • dass Benjamin eine wunderschöne neue Pflanze für unsere Wohnung gekauft hat 
    • Leute, auf die man sich verlassen kann 
    • Lockenhaare 
    • schwarz angezogen sein 
    • Leitungswasser trinken 
    • dass bald Weihnachten ist 
    • kritzeln 
    • Bratkartoffeln zum Abendessen 
    • an den erleuchteten Fenstern sehen, dass ganz oben im Haus schräg gegenüber auch noch jemand wach ist 
    • Kunstpostkarten 
    • wenn nette Leute genauso nette Geschwister haben 
    • nur Sachen zu Weihnachten verschenken, die man selbst gern hätte 
    • Gespräche über Bücher 
    • Gespräche über Musik 
    • meine Träume aufschreiben 
    • Manuel Möglich 
    • von Fino geweckt werden 
    • alte Koffer 
    • unkomplizierte, entspannte Reisebegleiter 
    • Ordnung 
    • Schals, die auch Decken sind, und Decken, die auch Schals sind 
    • Erdbeermarmelade 
    • schwarze Oliven 
    • Sachen aufschreiben, die ich nicht vergessen will 
    • Harmonie 
    • die Bücherregale anderer Leute durchstöbern 
    • in meinem Bett liegend den Mond sehen können 
    • kahle Äste 
    • Einhornpflaster 
    • Wohnungen mit Katze 
    • Playlists erstellen 
    • mich den ganzen Tag freuen, wie schön grade alles ist 
  3. Was ich mag, 16. Dezember 2013

    • mit meinem Lieblingslied geweckt werden und noch ein paar Minuten liegen bleiben dürfen 
    • Walnussbrötchen zum Frühstück 
    • allein zu Hause sein 
    • mit Fino im Bett faulenzen 
    • das Fragenspiel spielen 
    • Weihnachtsgeschenkplanung mit Lisa 
    • gut gelaunt die Brunnenstraße entlang laufen 
    • Antiquariate 
    • Limettensaft-Olivenöl-Dressing 
    • wie grazil Fino sich streckt 
    • in der Straßenbahn Notizen in mein Notizbuch schreiben 
    • Gedichte von Charles Bukowski 
    • Linguine 
    • Skype 
    • nicht warten müssen 
    • Wärmflaschen 
    • M1 und U8 fahren 
    • Gänsehaut 
    • Katzengedichte 
    • wenn Benjamin schon zu Hause ist wenn ich nach Hause komme 
    • bei Lieblingsmusik mitsingen 
    • von Katzen angestarrt werden 
    • dass Ju sich eine Spiegelreflexkamera zu Weihnachten und zum Geburtstag wünscht 
    • dass Ju an Weihnachten Geburtstag hat 
    • wenn Benjamin beim Kochen How I met your mother schaut 
    • Vorfreude auf Weihnachtsgeschenke verschenken 
    • Marcellas Flickr Fotostream 
    • Glockengebimmel 
    • analog fotografieren 
    • Träume erzählt bekommen 
    • Kakifrüchte 
    • meistens nicht zu spät kommen 
    • Grammatik 
    • Filme über einen Beamer anschauen 
    • Pfingstrosen 
    • Plätzchen ausstechen 
    • den Sonnenaufgang anschauen 
    • Baumwipfel 
    • schwarze Nylonstrumpfhosen 
    • aus einem Flugzeugfenster auf die Wolken hinuntergucken 
    • warten auf etwas Schönes, von dem man sicher weiß, dass es eintreffen wird 
    • Motivpflaster 
    • Schwarzweißportraits 
    • Muscheln finden am Strand 
    • Origami 
    • Empathie 
    • Puppenhäuser 
    • Schneemänner 
    • Kristalle 
    • Plattensammlungen 
    • Adventskalender 
    • Obstsalat 
    • Tauben
  4. Was ich heute mag, 14.12.2013

    • ein (vorerst) letztes Mal neben Benni und Ju aufwachen 
    • dass Fino und Ju sich jetzt mögen und sich Kissen, Stühle, Decken und das Bett teilen 
    • mit Ju wach sein, während die anderen noch schlafen 
    • ein neues supergutes Gericht entdeckt haben (vielleicht scanne ich das Rezept morgen ein) 
    • nie enden wollende Umarmungen 
    • Tumblrpost bekommen 
    • dass Fino wieder gesund ist 
    • mit Ju bei in unserer Küche frühstücken 
    • mit Benjamin und Ju nochmal alle Videos der letzen Tage anschauen 
    • dass Ju unsere Passfotos mag 
    • neue Sachen in meinen Geldbeutel tun 
    • mit Ju in meinem Bett liegen und zuhören wie Benjamin für uns Klavier spielt und singt 
    • wie schön Ju Klavier spielen kann 
    • letzte Videos machen 
    • ein Abschied, der nur schön und fast gar nicht traurig ist, weil er nur für ein paar Wochen ist 
    • dass Fino geweint hat als Ju gegangen ist 
    • heiß duschen bis das warme Wasser aufgebraucht ist 
    • viele interessante Themen für den Schwedischaufsatz 
    • wenn jemand mir etwas auf meiner Schreibmaschine tippt 
    • unser Treppenhaus 
    • gute Pläne 
    • Fotos von Schwänen, Fotos von Menschen auf Dächern, Fotos von Kettenkarussells, Fotos in U-Bahnen und Fotos von Menschen, die auf Fensterbänken sitzen 
    • wie wunderschön die letze Woche mit Ju war 
    • glücklich sein 
    • mit Ju skypen während er im Fernbus sitzt 
    • tagelang das gleiche Lied hören (dieses), weil es so wunderschön ist 
    • eine Einladung zu einer Party von den Nachbarn 
    • Mails von Lieblingsmenschen 
    • neue Tumblrblogs entdecken 
    • zusehen können wie Wunden verheilen 
    • Cheap Monday Jeans 
    • wenn wir alle abwechselnd Hüte tragen 
    • wenn Benjamin mit seinem Gewürzalphabets Nachnamen buchstabiert 
    • bloggen 
    • Lippenstiftspuren auf Zigaretten 
    • Studentenfutter 
    • Pinienwaldboden 
    • wollen, dass etwas niemals vorbeigeht, weil es so wunderschön ist 
    • Musik mit schwedischen Texten 
    • meinen Avocadokernen zuschauen wie sie aufbrechen und Wurzeln bekommen 
    • wie schön Benjamin singen, tanzen, Klavier, Gitarre und Ukulele spielen kann 
    • Vorfreude auf richtig viel Schnee 
    • sinnvolle Vergleiche 
    • schöne Collagen 
    • meine Polaroidkamera 
    • dass heute Samstag ist und ich frei habe und dass morgen Sonntag ist und ich auch noch frei habe 
    • ein Fragenspieldate für morgen Abend haben 
    • mich beim Einschlafen wieder an die vergessenen Träume von letzter Nacht erinnern können 
    • den besten besten Freund der Welt haben 
  5. Was ich heute mag, 10. Dezember 2013

    • aufwachen und nirgendwo hin müssen
    • mit Ju im Bett liegen bleiben und tumblrn bis Benjamin mit frischen Brötchen aus der Uni zurück kommt und wir zusammen frühstücken
    • Streuselbrötchen, schwarzen Kaffee und Orangensaft 
    • Passfotos machen mit Benjamin und Ju 
    • Polaroidfotos machen 
    • Huskys 
    • spazieren und fotografieren und filmen 
    • zwei Schwarzweißfilme zum Entwickeln abgegeben haben 
    • vietnamesisches Essen (am liebsten das von Vietnam Village in der Oderberger Straße) 
    • Che Bi als Nachspeise 
    • Besuch von Lieblingsfreunden 
    • das MTV Unplugged in New York Album von Nirvana 
    • Essen stibitzen beim Kochen 
    • mich freuen, wenn ich sehe, dass Ju in Skype online ist, und mich dann gleich noch mehr freuen, wenn mir einfällt, dass er neben mir auf der Couch liegt 
    • Menschen mit Tumblrblog 
    • Tumblrpost bekommen 
    • mit Ju Nirvana hören 
    • wenn Benjamin für uns kocht 
    • dunkelroten Lippenstift 
    • neue Fotos einscannen und bloggen 
    • Samtleggins 
    • Chelsea Boots 
    • mir mit Fino einen Stuhl teilen 
    • Hüftknochen 
    • Beanies 
    • Synästhesiegespräche 
    • am Abend alle Videos des Tages anschauen 
    • dass Ju nun auch eine Ukulele hat 
    • Tagebücher 
    • wenn jemand anfängt (analog) zu fotografieren 
    • Levas Polka singen 
    • dass bald Weihnachten ist und dass wir Weihnachten in Berlin verbringen 
    •  Feigen
  6. Was ich heute mag, 09/12/2013

    • den schöngeisinger und den grafrather Bahnhof 
    • Fernbus fahren mit Benjamin und Ju 
    • wie Fino sich freut, wenn wir nach einem Wochenendkurzurlaub nach Hause kommen 
    • mit Lisa whatsappen 
    • Zucchininudeln kochen mit Ju 
    • Leitungswasser 
    • zusammen in der Küche sitzen 
    • mit Benjamin, Ju und Fino bei Lichterkettenlicht im Bett liegen und Musik von Adam Haworth Stephens hören 
    • Tumblr 
    • Finos Miaunzen 
    • Motivpflaster 
    • dass Ju jetzt auch einen Tumblrblog hat 
    • wieder in Berlin sein, nachdem man woanders gewesen ist 
    • Vorfreude auf einen Photoautomatenbesuch 
    • Besuch von Ju 
  7. Was ich heute mag:

    • sehr große Leuchtturm Notizbücher 
    • Benjamins Klamotten anhaben 
    • dunkelroten Lippenstift 
    • Weißwein 
    • mir mit Fino einen Stuhl teilen 
    • mit Marcella über Whatsapp schreiben 
    • Avocado-Tomaten-Salat 
    • Vorfreude auf die Weihnachtszeit 
    • Berlin 
    • Räucherstäbchen anzünden 
    • analoge Fotografie 
    • Burritobowls 
    • Magnete 
    • mich an viele Träume aus einer Nacht erinnern können 
    • Sorglosigkeit 
    • Benjamin auf der Schreibmaschine Liebesbriefe schreiben 
    • unsere monatlichen Passfotos 
    • Polaroidfotos machen 
    • den Film Finsterworld 
    • Carla Juri 
    • Gnocchi mit Pesto in der Nacht
  8. Was ich heute mag

  9. Was ich letzte Woche mochte:

    • von selbst früh wach sein 
    • mein Klavier 
    • warm angezogen sein und nicht frieren 
    • Musik aus Island 
    • Kamerasammlungen 
    • Frühstück mit Benjamin, Ferdinand und Marcella 
    • Besuch, der nett ist und nicht nervt
    • frische Feigen mit Schale essen 
    • Avocadopflanzen züchten 
    • unsere neue Wärmflasche, die weiß ist und gut riecht 
    • Leute von Bahnhöfen abholen 
    • nach Noten Klavier spielen 
    • französische und italienische Nachnamen 
    • kochen während Benjamin spült 
    • Brokkolinudeln mit Sahnesauce 
    • wie Katzen niesen 
    • Carla Juri 
    • ebay Kleinanzeigen 
    • mit Ju telefonieren 
    • dass Benjamin jetzt auch eine Diana Mini hat 
    • Hokkaidokürbis 
    • den Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain 
    • mit Benjamin spazieren und fotografieren 
    • viel Knoblauch in meinem Essen 
    • eine schöne Postkarte von Yannik aus Budapest in unserem Briefkasten 
    • Erntedank 
    • Gewürztee 
    • Flickr 
    • große Vorfreude auf meine Polaroidkamera 
    • Iljas Stimme am Telefon 
    • meinen Setzkasten 
    • mit Benjamin vierhändig Klavier spielen 
    • Marillenmarmelade 
    • Benjamins Gedichte 
    • Benjamins Handschrift  
    • Schreibtische 
    • aufräumen und ausmisten 
    • schöne Bilder an die Wände hängen 
    • meine Bücher nach Farben sortieren 
    • mit Film fotografieren 
    • Möhrenkuchen 
    • die Titanic 
    • Ilja wiedersehen 
    • Iljas Nase 
    • Kürbissuppe und Kürbiskuchen 
    • Helge Schneider 
    • Ilja zuhören wenn er auf Russisch telefoniert 
    • Vorfreude auf Pizza 
    • Lotte wiedersehen 
    • das Sfizy Veg 
    • vegane Pizza mit Birnen und Blaukäse 
    • wie viele Kaugummiautomaten es in Neukölln gibt 
    • in Spätis einkaufen 
    • Waschsalons 
    • Spielkarten 
    • Kicker spielen 
    • die Magnetbar 
    • einkaufen auf dem Flohmarkt am Mauerpark 
    • auf dem Flohmarkt nach Kameras schauen 
    • eine Canon A1 erstanden haben 
    • schwarzen Kaffee 
    • Frances Ha im ACUD Kino 
    • Schwarzweißfilme 
    • diese Woche schon zweimal im Kino gewesen sein 
    • neue Drei Fragezeichen Kassetten vom Flohmarkt 
  10. ♡ 14. März 2013

    • Namen, die Benni sich ausgedacht hat 
    • Pfefferkuchen von IKEA 
    • Burritos zum Frühstück 
    • Guacamole und Bohnenpaste 
    • wie glücklich wir alle sind